KOGIT auf der Navigate 2017

Digitale Identität und Security auf der Navigate ’17

Vom 13. bis 15. Juni fand in Austin, Texas die SailPoint Navigate ’17 statt, eine der weltweit richtungsweisenden Identity Governance-Konferenzen. Auch dieses Jahr war KOGIT als Sponsor und Partner mit dabei. An den zwei Veranstaltungstagen mit ihrem umfangreichen Programm mit Vorträgen und praktischen Übungen konnten Kunden, Anwender und Partner ihr Wissen zu den Lösungen von SailPoint vertiefen sowie wertvolle Einblicke in die zukünftige Entwicklung der Branche gewinnen.

Mehr Cybersicherheit durch Identity Analytics

Dieses Jahr widmete sich die Konferenz dem Schwerpunktthema Sicherheit und der Frage, wie Unternehmen Identität in den Mittelpunkt ihrer Strategien zur Cybersicherheit stellen können. Brian Krebs, ein renommierter investigativer Journalist auf dem Gebiet der Cyberkriminalität, gab Einblicke in die Denkweise von Cyberkriminellen und stellte Möglichkeiten vor, wie Unternehmen entsprechenden Angriffen zuvorkommen können. Der frühere CIA- und NSA-Direktor General Michael Hayden teilte seine Ansichten zur Identität im Kampf gegen den Cyberkrieg.

Den wachsenden Anforderungen an Cybersicherheit begegnet SailPoint mit der neuen Identitätsanalytik-Lösung IdentityAI. Hackeraktionen werden oft erst erkannt, wenn es bereits zu spät ist. Da viele Verstöße für längere Zeit unentdeckt bleiben, kommt es zu einem größeren Verlust an Daten sowie nachfolgenden Kundenschäden. IdentityAI soll hier Abhilfe schaffen, indem schnell potenzielle Einbruchstellen erkennt. Dabei reagiert IdentityAI auf anomale Verhaltensweisen und potenzielle Bedrohungen mit einer künstlichen Intelligenztechnologie, um Peer-Group-Analysen und statistische Auswertungen durchzuführen sowie übereinstimmende Verhaltensmuster zu erkennen. Mit Lern- und Verhaltensanalytik werden massive Mengen an Identitätsdaten gescannt, um Risiken zu identifizieren und direkt Alarm zu schlagen – bevor es zum Datenverlust kommt. Durch das Hinzufügen von Identitätsanalytik zu IdentityIQ ermöglicht SailPoint den Kunden, ihre Identitäten intelligenter zu verwalten, die Auswirkungen ihres bestehenden Identitätsbefolgungsprogramms zu steigern und potenzielle Bedrohungen zu verringern.

Integration von SecurityIQ und IdentityIQ

Besonders interessant für Kunden und Partner waren die Workshops zur Integration von SecurityIQ und IdentityIQ. Mit SecurityIQ können sensible unstrukturierte Daten im Unternehmen sichtbar gemacht werden, sowie deren Eigentümer, Zugriffsberechtigungen und Zugriffsaktivitäten kontrolliert und überprüft werden. In der Verbindung mit IdentityIQ können Workflows gestartet werden, um Eigentümer und Berechtigungen zu bestimmen und korrigieren zu können. Durch die Kombination der beiden Produkte können Kunden unübersichtliche und in ihrer Größe bislang unbeherrschbare Datenablagen einer effektiven Kontrolle unterwerfen. Damit wird die Prüfung von Zugriffsrechten und tatsächlichen Zugriffen einfach und nachvollziehbar..

Kontaktieren Sie uns, um mehr über die Themen der Navigate und die Integration von SecurityIQ und IdentityIQ zu erfahren.